| skarloc.de | Best of Forum |
#

Zwerge gegen Bretonen

Geschrieben von Dark Warrior am 01. Februar 2000 13:12:15:
Hat jemand Tipps wie man mit Zwergen Bretonen besiegen kann?

Geschrieben von Iskrit am 01. Februar 2000 13:51:12:
Hmmm ... da hast du schwer zu beissen. Was kann man also tun?? Viele 4+ Würfe hinlegen und die Ritter erschießen wie alle anderen Feinde auch (keine befriedigende Antwort).

Du hast immer noch recht gute Truppen, nicht nur gute Kanonen. Etliche Zwerglein sind recht kräftig, z.T. haben sie auch Zweihänder, was die Rüstungen der Bretonen wieder ein bisschen einschränkt. Allerdings setzt das ein Überleben voraus, da du zuletzt zuhaust. Müsstest hierzu der Angreifer sein (um den Lanzen die Gefährlichkeit zu nehmen).
Möglichkeiten anzugreifen wären u.a. die Langsamkeitsrune. Sie kann sehr wertvoll werden und meist steht dein Feind dann direkt vor deiner Nase ...

Dann könntest du 5 arme kleine Teufel vor deine Einheiten stellen, die einen Angriff abfangen und restlos sterben, ohne dass sie verfolgt werden können. Am Ende bist DU wieder der Angreifer. (Ist aber eher ne Skavensklaventaktik, bei Zwergen würde ich das nur mit Zähneknirschen und auf jeden Fall NUR mit Slayern machen)

Gegen den Fluch (oder Segen) der Teichfrau kannst du nicht viel tun außer selber zu beten und dann zu hoffen ... WOBEI es da eine Theorie gibt, die du allerdings mit deinem Gegenspieler abklären solltest.

Kanonenbatterien dürfen von Charakteren begleitet werden. Nehmen wir an, der Held in der Batterie ist eine Art Meisterkanonier einer Akademie der donnernden Künste zu Karaz a Karak. Er gibt also Befehle an die Einheit und ist ihr Anführer. Dieser kann nun Glücksrunen haben, und mit etwas Überzeugungskunst (also im Falle eines Zwergs "Sturheit" *lol*) kriegst du den Bretonen VIELLEICHT dazu, dass er diese Batterie ihre 4+ Würfe wiederholen lässt mit den Glücksrunen ....
Wenn allerdings der General ein paar dieser Runen trägt und irgendwo ganz anders auf dem Feld rumkrabbelt, dann darfst du ohnehin keinesfalls die Fluch-Überwindungs-Würfe wiederholen.

ODER aber, die sicherste aller Varianten: Spiel Skaven ;-)

Geschrieben von Gilles de Breton am 01. Februar 2000 17:11:18:
Tja das könnte schwierig werden. Falls die Bretonen beten und den Grünen Ritter einsetzen, kannst du eigentlich einpacken . Außer du setzt mehr auf schwere Infanterie und nicht auf Fernkampfwaffen.
Geschrieben von Gralsritter am 01. Februar 2000 17:19:19:
Geheimtipp: Musketen!!!!!!!!!!!!
Denk nach: Musketen sind schlechter als Armbrüste, richtig! Denk weiter (Achtung jetzt wird's kompliziert): Musketen brauchen eine ganze Runde zum Nachladen, aber das gilt nur für welch die auch abgeschossen wurden!! Durch den Segen der Herrin des Sees können aber nicht alle schießen, die die aber durch den Segen aufgehalten wurden, haben nicht geschossen, können also nächste Runde versuchen den Segen zu überwinden. Verstanden? Falls nicht noch mal: Durch den Segen werden einige am Schiessen gehindert, diese Zwerge können nächste Runde versuchen den Segen zu überwinden, müssen also nicht nachladen!!
Tipp, markiert genau wer geschossen hat.
Also insgesamt empfehle ich ein großes, tiefes Regiment Musketenschützen, auf einem Berg, so dass alle schießen können und ein Charaktermodell mit dem Ring der eine Feuerwand macht.
Geschrieben von Long Drong am 01. Februar 2000 19:28:02:
Also Orgelkanonen sind schon okay, aber die altbewehrte Gyrokopter+Tarnrune+Durchschlagsrune ist auch supi. Der Mensch, der die Flammenschablone erfand, musste bestimmt an die Lanzenformation denken!
Geschrieben von Gralsritter am 02. Februar 2000 16:11:15:
Ist seit White Dwarf 31 die Tarnrune sinnlos sobald man sich bewegt?
Geschrieben von Durin am 02. Februar 2000 20:55:12:
Warum sinnlos? Man kann sich ja sowieso nur 12 Zoll bewegen wenn man die Dampfkanone einsetzen will. Also stellt man den Gyrokopter direkt neben das Regiment was die Ritter wahrscheinlich zuerst angreifen werden , wartet bis die Ritter nah genug sind und fliegt dann los. Und schon hat man ein paar gedünstete Ritter. Was sich auch gut macht sind die neuen Munitionsarten aus dem WD 46. Kartätsche mit Durchschlagsrune macht Kleinholz aus Rittern. Ich weiß nicht genau wie dieses Banner wirkt das Schüsse reflektiert wirkt. Aber der Bretonenspieler muss doch testen ob sich die Magie des Banners erschöpft. Jetzt weiß ich nicht ob das Banner nur gegen Kriegsmaschinen wirkt, oder allgemein gegen Beschuss. Wenn es gegen alles wirkt, feuert erst mal ein paar Armbrüste ab bis das Banner erschöpft ist (dabei können natürlich auch ein paar deiner eigenen Leute sterben, aber der Zweck heiligt die Mittel).
Geschrieben von Poliorketes am 01. Februar 2000 19:28:18:
Schau mal in der Bretonnier-Rubrik der "GATES OF DAWN" nach. Flammenkanonen. Orgelkanonen. Armbruster mit Zweihandwaffen. Thoris Ring ist eine gute Überraschung. Gib Deinen Charakteren Pistolen. Wenn er Bretonnier keine Bogenschützen hat, Gyrocopter, um ihn am marschieren zu hindern und zum Dampfbügeln.

© Inhalt bei den enstprechenden Teilnehmern des Warhammer-Forums

 
zurück: Best of Forum