| skarloc.de | Kriegerische Horden | Galerie |

Söldner ... allzeit bereit ...

| Söldner | Kommandanten | Helden | Kerneinheiten | Eliteeinheiten | Seltene Einheiten | Magische Gegenstände |

Im Gegensatz zu anderen Armeen haben Söldner weder ein einheitliches Herkunftsland, noch gehören sie alle dem gleichen Volk an, obgleich Menschen besonders häufig vertreten sind. Söldner sind Banden aus Kriegern, die für den Kampf leben. Sie kämpfen für Ruhm, sie kämpfen für Abenteuer, aber vor allem kämpfen sie für sagenhaften Reichtum. Manche sind wenig mehr als Halunken, Piraten und Halsabschneider der unzuver-lässigsten Sorte, andere wiederum sind edle Prinzen und "ehrenhafte" Freibeuter, die zusammen mit ihrem Gefolge aus kühnen Kriegern nach Abenteuern in fernen Ländern suchen.

Wie bereits erwähnt, sind nicht alle Söldner Menschen, jedoch die meisten. Unter ihnen befinden sich Freibeuter aus den Meeren um Norsca, Korsaren aus Arabia und mysteriöse Kampfmönche aus dem fernen Osten. Diese Kämpfer bilden für gewöhnlich umherziehende Banden, die den Befehlen eines charismatischen oder auch besonders brutalen Anführers gehorchen. Die berühmtesten Banden sind meist nach ihrem Anführer benannt, wie zum Beispiel Hagar Weißzahns Wermarodeure, Khalags Scharfschützen oder Golgfags berüchtigte Oger. Söldnerarmeen bestehen aus unterschiedlichsten Banden, die dem Oberbefehl eines verwegenen Söldnergenerals unterstehen.

Söldnerarmeen kämpfen rund um die Warhammer Welt. Sie sind überall dort zu finden, wo ein mutiger Abenteurer sein Glück machen kann. So ziehen zum Beispiel die Schatzkammern der Echsenmenschen von Lustria zahllose Möchte-gern-Eroberer an. Weiter im Osten locken die mysteriösen Dracheninseln oder das in Nebel gehüllte Cathay den tapferen Glücksritter mit sagenumwobenen Schätzen. Die Welt ist voll von Zweckbündnissen solcher Vagabunden, die vom schnellen Reichtum träumen.

Obwohl Söldner ihre Dienste in den verschiedensten Ländern anbieten, so kommen doch die meisten dieser Abenteurer nach Tilea. Aus den Königreichen der Alten Welt und fernen Ländern strömen Söldner in dieses Land, in dem ihnen zahlreiche Geschäftspartner und regelmäßiger Sold winken. Tilea ist ein anarchistisches Reich, dessen zersplitterte Ländereien von einer Vielzahl Regenten beherrscht werden. Viele der stolzen und reichen Hafenstädte werden von selbsternannten Prinzen regiert. Die größte Macht besitzen jedoch reiche Handelsfürsten, die immer wieder mit Begeisterung Pläne und Verschwörungen gegen Steuereintreiber des Staats oder ihre eigenen Konkurrenten schmieden. Dies hat zu der Tradition geführt, dass alle Heere Tileas Söldnerheere sind – bezahlt und angestellt von einem reichen Prinzen, einem verschlagenen Kaufmann oder einem herrschsüchtigen Tyrann.

Söldner in anderen Armeen

Die meisten Warhammer-Armeen können Söldner in ihre Reihen aufzunehmen. Diese gelten in den meisten Fällen als Seltene Einheiten. Außerdem gelten folgende Einschränkungen: Imperium, Dämonen, Tiermenschen, Chaoskrieger, Dunkelelfen, Skaven, Vampire, Khemri, Zwerge und Echsenmenschen dürfen jede beliebige Söldnereinheit anheuern. Chaoszwerge, Waldelfen, Hochelfen sowie Orks & Goblins dürfen jede Söldnereinheit außer Zwergen anheuern. Bretonen dürfen keinerlei Söldner anheuern.

Champion, Musiker & Standartenträger

Jede Infanterieeinheit der Armee darf für jeweils +10 Punkte je ein Modell des Regiments zu einem Champion, einem Musiker und/oder einem Standartenträger aufwerten. Kavallerieeinheiten haben die gleichen Optionen für +15 Punkte pro Modell. Wenn die Einheit mit Bögen, Langbögen oder Armbrüsten ausgerüstet ist, erhält der Champion +1 BF, ansonsten +1 A. Der Standartenträger der Leibwache des Zahlmeisters darf eine magische Standarte für maximal 50 Punkte erhalten.

SONDERREGELN

Folgende Sonderregeln gelten für Söldnerarmeen:

Zaubersprüche: Söldnerzauberer dürfen jede der im Warhammer-Regelbuch aufgeführten Lehren verwenden.

Piken: Kämpfen aus vier Gliedern; müssen beidhändig geführt werden (siehe Seite 89 im Warhammer-Regelbuch). In der ersten Nahkampfphase attackieren sie immer zuerst, sogar dann, wenn sie angegriffen wurden. Beachte, dass Feinde, die aufgrund besonderer Fertigkeiten oder Magie immer zuerst zuschlagen, weiterhin vor Modellen mit Piken zuschlagen. Modelle mit Piken erhalten einen +1 Stärkebonus in der Nahkampfphase des Spielzugs, in dem sie von Kavallerie, Streitwagen oder Monstern angegriffen wurden. Diese Sonderregeln können nicht gegen Gegner eingesetzt werden, die den Pikenträgern in Flanke oder Rücken gefallen sind.

Zahlmeister: Der Zahlmeister ist für die Kasse zuständig, aus der die Armee bezahlt wird. Er trägt die Schlüssel für die Schatztruhe stets bei sich, und das macht ihn in den Augen der Söldner wenigstens ebenso bedeutsam wie den General. Um dies darzustellen, wird der Schlüssel genau wie eine Armeestandarte behandelt (+1 auf das Kampfergebnis, alle Aufriebstests in 12 Zoll Umkreis dürfen wiederholt werden, kann vom Feind erobert werden usw.). Zusätzlich muss jede Einheit am Ende der laufenden Phase, in der der Zahlmeister ausgeschaltet wird, einen Paniktest ablegen. Außerdem hasst jede Söldnereinheit in der Armee von da an für den Rest der Schlacht die gegnerische Einheit, die den Schlüssel des Zahlmeisters besitzt.

 
weiter: Kommandanten