| skarloc.de | Ein Blick zurück ... |

###

Das Volk der Elfen

| First edition | Second edition | Third edition | Fourth edition | Fifth edition | Sixth edition |

Die Beschreibung des Elfenvolkes ist aus dem Ergänzungsbuch "Battle Bestiary", ein Heft aus der 2. Edition von Warhammer Fantasy. 

Speerschleuder (90744 Byte)

Die Elfen gelten als das älteste und weiseste aller humanoiden Völker. Sie sind ein kultiviertes Volk mit einer ausgeprägten Kunstliebe, das ein hedonistisch geprägtes Leben bevorzugt. Kein Elf schlägt sich gerne mit den Problemen des täglichen Lebens herum, und jede Art von Arbeit erscheint ihnen stumpfsinnig. Ihre arrogante, launische und unpraktische Art sorgt für keine guten Beziehungen zu anderen Völkern. Insbesondere die Zwerge finden Elfen sehr irritierend. Elfen sprechen eine eigene, präzise und komplexe Sprache.

Körperbau: Elfen sehen den Menschen ähnlich. Sie werden etwa 1,80 Meter groß, sind schlank gebaut und wohlproportioniert. Alle Elfen sind gelenkig und attraktiv, ihre Gesichter schmal mit großen, wachen Augen und vollen Mündern. Ihre Ohren sind zimlich groß und laufen oben spitz zu. Nur wenige Elfen haben Bartwuchs, und ihre Harfarbe variiert von schwarz über silbrig bis hin zu weiß. Blonde oder braune Haare ungewöhnlich und rote selten. Viele Elfen färben die Haare, und Schminke ist bei den Geschlechtern verbreitet.

Hochelfen (engl. High Elves): Den Hochelfen ist ihr angenehmer Lebensstiel noch viel wichtiger als den anderen elfischen Gruppen. Sie bilden den Kern des Elfenvolkes, leben in den Städten der eigenen Königreiche und verabscheuen Reisen. Für diese Elfen ist es ein Zeichen persönlichen Versagens, wenn man für seinen Lebensunterhalt arbeiten muß. Nur wenige von ihnen verlassen ihre Königreiche, unter ihnen einige junge, abenteuerlustige Elfen, die es als eine Art Urlaub zum Sammeln von Erfahrungen betrachten. Immer wieder irritieren diese Reisenden die Angehörigen anderer Völker durch ihre herablassende und anmaßende Art. Gar nicht so selten werden diese Hochelfen einfach gelyncht.
Meerelfen (engl. Sea Elves): Diese Elfen leben an den Küsten der Elfischen Königreiche und bewaren eine Tradition des Fischens und Kämpfens; sie haben keine so starke Abneigung gegen körperliche Arbeit. Aus diesem Grunde schauen die Hochelfen auf sie herunter und halten sie für grob und ungehobelt. Die Meerelfen sind tapfere Kämpfer und unermüdliche Wächter der Schifffahrtsrouten. Sie sorgen dafür, daß die Seewege zwischen der Alten Welt und Lustria befahrbar bleiben. Sie sind recht unternehmungslustig und werden oft als Händler und Kaufleute in den Häfen der Alten Welt gesehen. Die meisten Meerelfen sprechen außer Elfisch auch Altweltisch, und einige haben zumindest rudimentäre Kenntnisse der Nordischen Sprache. Die Elfischen Handelsstationen in der Alten Welt werden fast ausschließlich von Meerelfen geführt.
Waldelfen (engl. Wood Elves): Die Waldelfen sind die letzten Reste der Kolonien, die die Elfen vor langer Zeit in der Alten und Neuen Welt gebildet hatten. Es gibt nur noch wenige von ihnen und ihre Zahl nimmt beständig ab. Verglichen mit den Hochelfen sind sie offener und weniger auf sich selbst bezogen. Dies geht sogar so weit, daß sie Beziehungen zu Menschen unterhalten. Die Waldelfen sind hervorragende Schützen, kämpfen aber nicht gerne, sondern ziehen Jagd, Gesang, Tanz und Feiern vor. Waldelfen, die in die Elfischen Königreiche gelangen, werden dort als Bauerntrampel betrachtet. Am Ostrand des Weltrandgebirges gibt es einige wenige kleine Siedlungen der Waldelfen und ein paar größere Kolonien an der Ostküste der Neuen Welt. Das Elfisch der Waldelfen hat einen deutlichen Akzent. Weiterhin sprechen sie die menschlichen Sprachen der Gegend, in der sie leben.
Dunkelelfen (engl. Dark Elves): Als das Volk der Elfen noch jung war, verloren einige Hochelfen den Glauben an ihr Volk, und viele dieser Elfen wurden von den Göttern des Chaos verführt. Durch diese Änderung verloren sie den Charme und die Weisheit ihres Volkes und verbitterten. Nach einem blutigen Bürgerkrieg wurden sie aus den Elfischen Königreich verbannt und leben jetzt vorwiegend in der Neuen Welt, in den düsteren Wäldern nahe den Toren des Chaos. Die Dunkelelfen haben einen nahezu unkontrollierbaren Haß auf alle Lebewesen, besonders auf andere Elfen. Sie betrachten die Menschen mit Neid, verachten die Goblins und Orks und halten die Zwerge für abstoßend.

###

 
zurück: Ein Blick zurück ...