| skarloc.de | Mortheim und Gorkamorka | Die Bruderschaft der Mutielama |

Gorkamorka

Anerez Buch (48713 Byte)

In einer rauen Welt ohne Gnade kämpfen wilde Ork-Krieger um die Vorherrschaft. Ruhm und Reichtum warten auf den, der die größten Knarren und die stärksten Motoren ins Feld führt.

Gorkamorka spielt auf einer trockenen Welt voller Wüsten und wirbelner Sandstürmen. In diesem unwirtlichen Reich müssen selbst die wilden und zähen Orks hart ums tägliche Überleben kämpfen.

Gorkamorka Gefechte finden im Schlidda-Känyon und der umliegenden Wüste statt, wo rivalisierende Mobz um den Schrott streiten, der von einem abgestürtzten Ork Space Hulk übriggeblieben ist. Diesen Schrott tauschen sie bei den Mekboyz von Mektown gegen größere, bessere Waffen und schnellere, schwerer bewaffnete Fahrzeuge. Das Ziel jedes Mobz auf Gorkamorka ist es, als der härteste und zäheste Mob in der ganzen Wüste anerkannt zu werden.

Nordwestlich von Mektown, mehrere Tagesreisen durch die glühende Wüste, liegen die Pyramiden. Die Reise dorthin ist ein gefährliches Unterfangen - die sengende Sonne, Stürme, Treibsand, unter Staub verborgene Felsspalten und die Schrecken der frostigen Nacht müssen überstanden werden. Diese Welt unterliegt nicht der Kontrolle der Orks. Es ist das Reich der Wühlaz, Grotrebellen und Mutiebandieten.

Nur die Wagemutigsten der Orks versuchen die Reise, und nur die Glücklichsten und die Entschlossensten kehren zurück. Was könnte einen Mob also entgegen aller Vernunft in diese Wildnis treiben? Die Antwort ist einfach: Ruhm und Schrott. Die Pyramiden und das Land um sie herum bergen nämlich unvorstellbare Reichtümer.

Da Regelz (55577 Byte)
Wüstenwühlaz (53248 Byte)
 
zurück: Mortheim und Gorkamorka

weiter:

 Die Bruderschaft der Mutielama