| skarloc.de | Limited Miniatures | The Black Library |

Leonatos, Blood Angels Captain & Commander im Exil

Blood Angels Captain Leonatos

Blood Angels Captain Leonatos ist ein Commander im Exil und ein Charakter aus der Warhammer Monthly Serie "Blood Quest", in dem seine Suche nach dem Schwert Encarmine geschildert wird. Die Miniatur wurde 1999 von Mike McVey speziell für die limitierte Miniaturenserie der Black Libray entworfen. Die Auflage lag bei 1000 Modellen.

Die Miniatur von Captain Leonatos, bemalt von Tom Weiss, schafften es in der Kategorie: Science Fiction Einzelfigur auf den 1.  Platz (Jurywertung) beim ersten  Miniaturen- Bemalwettbewerbes von Tellurian Games.

Blood Angels Captain Leonatos

Leonatos ist ein Blood Angel Captian. Er darf der Anführer deiner Armee sein. Die folgenden Regeln zur 3. Edition stellen Leonatos während der Kampagne auf Sekundar Prime dar. Nach dieser war er nicht mehr im Besitz des Schwertes Encarmine; es wurde durch ein normales Energieschwert oder Kettensäge ersetzt. Leonatos ist eine einzelne HQ-Auswahl, genauso wie andere Space Marine Anführer.

Leonatos ... 145 Punkte
KG BF S W LP I A MW RW
5 5 4 4 3 5 4 9 3+

 

Ausrüstung: Bolt Pistole, Fragment und Sprenggranaten, die Klinge Encarmine, Iron Halo

Sonderregeln:

Unabhängiges Charaktermodell: Wenn er nicht von der Ehrengarde begleitet wird, zählt Leonatos als unabhängiges Charaktermodell

Ehrengarde: Leonatos darf von einer Blood Angel Ehrengarde begleitet werden, wie es seinem Rang entspricht, siehe hierzu den speziellen Eintrag im Blood Angel Codex. Leonatos und seine Ehrengarde zählen dann als einzelne HQ-Eintrag. Beachte, daß Leonatos nicht mit einem Sprungmodul oder einer Terminatorrüstung ausgerüstet ist, also kann seine Ehrengarde auch nicht so ausgerüstet sein. Normalerweise besteht Leonatos Ehrengarde aus den folgenden sieben Blood Angels: Cloten, Tranio, Valerius, Palamon, Lysander, Menelius und Proteus.

 

Die Klinge Encarmine: Auch bekannt als das Wort des Belarius. Belarius war während des großen Kreuzzugs und dem Horus Heresy ein Held der Blood Angels. Er nimmt einen Platz in den Legenden der Blood Angels ein. Bei der Verteidigung des Ewigen Tores, während der Belagerung des Palastes des Imperators, gab Sanguinus das Schwert Encarmine an Belarius. Während sein Primarch die Schlacht nicht überlebte, überstand Belarius sie unbeschadet und sollte sogar der Anführer des Chapters werden. Nach 10000 Jahren ist das Schwert ein verehrtes Artefakt, eins der vielen Relikte des Chapters. Zu seltenen Anlässen holt der Anführer des Chapters das Schwert aus der Stasis Krypta um einen der Chapter Brüder zu ehren. Es war Captain Leonatos, dem Commander Dante das Schwert zum Feldzug auf Sekundar Prime verlieh.

Die Schwert Encarmine ist eine Energiewaffe. Jede erfolgreiche Verwundung ignoriert den Rüstungswurf des Gegners. Das Schwert Encarmine ist ein heiliges Relikt des Ordens und kann einmal in der Schlacht benutz werden, solange sich Leonatos in diese Runde nicht bewegt hat. Jeder Blood Angel innerhalb 2W6 Zoll bekommt +1 Attacke für den Rest der Runde. Beachte, daß die Waffe als das eine erlaubte heilige Relikt in deiner Armee gilt.

Iron Halo: Waffenschmiede haben diese Vorrichtung in Leonatos Rüstung eingebaut. Das Iron Halo gibt ihm einen 4+ Rettungswurf gegen jegliche Wunden. Dies kann anstatt dem normalen Rüstungswurf der Rüstung benutzt werden.

 

 
zurück: The Black Library